Der rote Sonnenschirm

Mein Guck auf's Ammerland und den Rest der Welt


Hinterlasse einen Kommentar

Kaffeeschaumengel

Ich finde ja, Engel kann man grundsätzlich immer mal gut gebrauchen. Man kann sie beschwören, sie herwünschen oder auch mal zu jemandem hinschicken, damit das gerade diensthabende Engelwesen auf diesen Jemand gut aufpasst.

Aber das? Ein Engel in meinem Cappuccinoschaum? Zart und schon ein bisschen undeutlich, aber noch immer klar erkennbar. Zwei Flügel, ein Röckchen und ein Kopf. Ein Engel eben. Naja, eher ein Engel-chen.

Ich frage mich natürlich, wer den Engel geschickt hat. Und worauf dieser Engel in meiner Tasse wohl aufpassen soll (Auf die Menge meines Kaffeekonsums? Darauf, dass ich mir nicht den Mund verbrenne? Dass ich die Tasse nicht zerdeppere? Die Gassirunde mit meinem Hund nicht vergesse vor lauter kaffeebeflügelter Arbeitsamkeit?), da verschäumt er schon. Der kleine Engel.

Advertisements


Hinterlasse einen Kommentar

Hurra! Sonne!

 

Spaziergang im Grau? Überall nur Nebel?
Nö! Nur ein Katzensprung (oder ein Hundesprung???), nämlich genau 4,8 Kilometer vom roten Sonnenschirm entfernt überraschte uns das: Nebelwabern, Wolkenspiele und:  Sonnenschein, jawohl!!
Und die vorwitzige Nase der Zugspitze gab’s gratis dazu.
Wunderbarschön, oder?