Der rote Sonnenschirm

Mein Guck auf's Ammerland und den Rest der Welt

Leckeres – gerade „erfunden“ 😊

Hinterlasse einen Kommentar

Jahrelang gab’s das ganz klassisch: „Himmel und Erde mit WĂŒrstchen“. Es war ein Rezept meiner Großmutter und ich hab’s geliebt – und meine Kinder liebten es auch.

Doch weil ich immer weniger Fleisch esse – und seit einiger Zeit auch auf Glutenhaltiges verzichten muss, hab ich mir diese Variante grad ausgedacht.

Mehlig kochende Kartoffeln werden mit Äpfeln zusammen in wenig gesalzenem Wasser gekocht und anschließend zerstampft. Die Äpfel geben ja Saft ab- also bitte wirklich sparsam mit Wasser umgehen!

Ich gebe meistens noch Pastinaken zu der Kartoffeln-Äpfel-Mischung oder Karotten oder SĂŒĂŸkartoffeln (auch lecker!). Ich hab auch schon mal Topinambur versucht, aber das Ergebnis hat mich nicht so zufrieden gestellt. Der Topinamburgeschmack ging ziemlich unter..

Am Schluss kann man den Brei noch verfeinern mit wenig gutem Apfelessig oder mit ein bisschen „richtigem“ Apfelsaft (also bitte keinen gesĂŒĂŸten Nektar nehmen).

FĂŒr das „Gröstel“ habe ich Sojagranulat in Salzwasser kurz aufgekocht und nach dem Ziehen abgeschĂŒttet, eine Zwiebel fein gewĂŒrfelt, WalnĂŒsse, etwas eingelegte Chili (ohne Kerne) und getrocknete Tomaten klein gehackt.

Das alles ab in die Pfanne – in gutem Olivenöl sanft bei stĂ€ndigem Wenden braten, bis die Zwiebeln glasig sind. GewĂŒrzt hab ich mit Pfeffer und Meersalz, ein bisschen Paprika und – da mein Garten gestern noch unter Schnee schlummerte – mit getrockneten KrĂ€utern.

Fertig! Supereinfach und seehr lecker!

Das war mein erster Versuch, ein Rezept zu posten. Mal schauen, wie ihr das so findet.. 🙂

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ă„ndern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ă„ndern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ă„ndern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ă„ndern )

Verbinde mit %s