Der rote Sonnenschirm

Mein Guck auf's Ammerland und den Rest der Welt

Polarlicht mag’s schottisch

Hinterlasse einen Kommentar

Kein Polarlicht - nur ein bayerischer Morgen

Kein Polarlicht – nur ein bayerischer Morgen. Foto: Julius Mayer

Es hat uns gefoppt, das Polarlicht. Es hat sich nämlich, entgegen aller Vorhersagen, am Hohenpeißenberg diesmal doch nicht blicken lassen. Aber immerhin: Es gab Sterne. Jede Menge. Wunderschöne Runterblicke auf Peißenberg und Peiting und Co. Und jede Menge Polarlichtsucher, die sich wie wir die Nacht um die Ohren schlugen. Leises Gewisper rundherum, zitternde, schwach blinkende Lichter auf Kameradisplays, ab und zu ein klickender Auslöser. Zwei Mädchen wandern mit Decken und Isomatten durchs Dunkel auf der Suche nach einem Lager- und Schlafplatz, ein älteres Paar baut Campingstühle hinter dem Auto auf. Dort sitzen sie, in Decken gewickelt, und suchen den Himmel ab. Leider vom grünwabernden Schauspiel keine Spur. Gegen halb vier kommen drei junge Männer, flugs haben sie ihre Kamerastative neben die anderen gestellt. In Huglfing seien Sie gewesen, sagt der eine. Aber da sei auch nichts zu sehen gewesen. Der andere zückt sein Handy. Er hat da ein Polarlicht-Such-Programm drauf. Ein Blick, dann die Hiobsbotschaft: „Nordschottland!“

Dahin hat sich das wabernde Licht zurückgezogen. Vielleicht hat es mittags hier eine Stippvisite gemacht. Ganz heimlich und unsichtbar für uns Polarlichtjäger. Schade.

Es dämmert schon, wir machen uns auf den Heimweg. Da – ist da nicht vielleicht doch? Ein Hauch, ein winziger Schimmer wenigstens? Ein kleiner Polarlichtgruß aus dem Königreich?  Nein. Es ist der Silberstreif am Horizont. Der Morgen kündigt sich an und hat sein eigenes Lichterspektakel dabei. Auch schön!

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s