Der rote Sonnenschirm

Mein Guck auf's Ammerland und den Rest der Welt

Laute(r) Böller

Hinterlasse einen Kommentar

1.600 Böllerschützen ließen es krachen gestern in Böbing. Aus der halben Nation waren sie in den Pfaffenwinkel gereist  – und es gab wirklich ein Riesengeböllere und mindestens genauso viel Rauch und Dampf. War schon imposant anzusehen, auch wenn Waffen eigentlich nicht so mein Ding sind.

Dass die ganze Böllerei aber auch eine ganz schön durchschlagende Wirkung auf mancher Leute Phantasie hat, zeigt der Artikel, der heute über das Schützentreffen in den Schongauer Nachrichten erschienen ist. Hier die beiden Sätze, die ich am schönsten gefunden habe: «Eine Gruppe Frauen ohne Böller, dafür in prächtiger Stimmung. Daneben die Männer, die ihr Säcklein und den Ladestock zu tragen haben.«
Gottseidank – auch Wörter können Waffen sein…

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s