Der rote Sonnenschirm

Mein Guck auf's Ammerland und den Rest der Welt

Sprachlos im Ammerland

Hinterlasse einen Kommentar

Seufzen soll helfen, das habe ich jedenfalls gehört. Also los: *Seufz* Und?   -?? –

Vielleicht nochmal?  *SEUFZ*

Und nochmal? Doppelseufz? *Doppelseufz*

Na gut, es hilft nicht. Nicht gegen schlechtes Gewissen wegen andauernder Bloggerfaulheit.

Dabei war es eigentlich nicht wirklich Faulheit, die mich abgehalten hat, hier was zu schreiben. Eher schon *SEUFZ+RÄUSPER* – ja, ich gebe es nicht gerade gerne zu: Verlust meiner eigentlich angeborenen Freude (vielleicht sogar Sucht?), mich mittels geschriebener Buchstaben bemerkbar zu machen.

Sprachlos war ich.

Sprach-los staunend und stumm bewundernd. Sozusagen.

Was hätte ich auch schreiben sollen? Das fragte ich mich immer wieder – und wusste keinen Rat. Was kann ich noch sagen, was nicht schon längst tausende Male von anderen Staunern gesagt worden ist?

Über Berge, die hier allerorten aus dem Horizont wachsen – mal grau und wie durchsichtig, mal scharf und kantig und bläulich beschattet, mal von weißem Wolkenflaum umgeben und mal ganz und gar unsichtbar.

*Seufz*

Über die Blumenvielfalt, das Licht auf glänzenden Regentropfen, über Kräuterentdeckungen und zart betupftes Knabenkraut und Türkenbund.
*Seufz*

Über Pferde, die nur ein paar Schritte entfernt grasen und Kühe, die jeden Tag gemächlich vorm Gartenzaun entlang spazieren, die am Morgen mich wecken mit Fußgetrappel und nachmittags auf dem Heimweg mir sagen, dass es Zeit ist, den Tag ganz langsam zu beschließen.

*Seufz*

Über bunte Eier von der Bäuerin und Pilze, die hier jeder Nachbar kennt.

*Seufz*

Und über die Ammer – immer wieder ihr Schäumen und Plätschern, ihren gewundenen  Weg über die Steine.

*Seufz*

Und erst recht: Über so sehr freundliche Menschen, die sich Zeit nehmen für das, was wichtig ist.

*Seufz (ganz tief)*

Ganz ehrlich – *seufz* – ich weiß noch immer nicht, wie ich all das schreiben soll, ohne dass es kitschig klingt oder irgendwie falsch oder wie aus einem Werbeprospekt für den Pfaffenwinkel!

Nein. Es geht nicht. Wirklich nicht. Unmöglich. Nicht jetzt. Aber vielleicht, vielleicht, wenn ich noch ein bisschen übe?
Also von vorne: Seufzen soll helfen, habe ich gehört.

*Seufz*

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s