Der rote Sonnenschirm

Mein Guck auf's Ammerland und den Rest der Welt

Verkringelt traurig

4 Kommentare

Armer Gartenschlauch

Armer Gartenschlauch

Sie stehen auf mir, sagen sie. Und sie meinen das nicht eben freundlich. Sind sauer auf sich UND auf mich und tun sich auch noch leid. Wo ICH dabei doch alles abkriege. Ihre Tritte. Und ihr Unbehagen.

Sie sehen mich nicht, wie ich mich schlängle im schönsten gelb-und-rotgestreift. Wie ich das Wasser im Zaum halte, das unbedingt sprudeln will, wie es ihm passt – nicht wie sie wollen, schön geordnet aus den Anschlussstücken, die sie mir an den Kopf binden. Sprüher und Sprenger mit verschiedenen Öffnungen, damit das Wasser regnet und spritzt und sprüht und auch duscht, wenn sie sich drunterstellen wollen.

Sie merken nicht, welche Anstrengung es kostet, wie jeder Millimeter an mir arbeitet, wenn das Wasser mich aufbläht und beinahe zum Bersten bringt, weil es aus mir herausbrechen und seine Wildheit ausleben will – nur, weil sie wiedermal vergessen haben, den Hahn abzudrehen.
Missachtet fühle ich mich. Ausgelaugt und leer. Mies und verschlängelt. Tue seit Tagen meine Arbeit, ohne auch nur das kleinste bisschen zu zischen oder auch nur leise zu tröpfeln!

Sie kommt! Da! Die Herrin über den Wasserhahn. Steigt über mich hinweg und schaut seufzend zum Himmel: Noch immer kein Tropfen Regen, sagt sie.
Keinen einzigen Blick hat sie für mich! Verkringelt traurig ist das. Ich armer Wurm von einem gelbrotgestreiften Gartenschlauch!

Advertisements

4 Kommentare zu “Verkringelt traurig

  1. So unterschiedlich kann der Charakter von Gartenschläuchen sein. Meiner ist grün und am Rücken rot gezackt, straff und hinterhältig hat er sich zusammengerollt und seine spitze Schnauze deutet bedrohlich auf mich, stets zum eiseskalten Zubeißen bereit…
    Besonders wenn Frau Klammerle mich während des Gießensaus dem Liegestuhl vertreiben will.

    • Hört sich wirklich gefährlich an – obwohl ich meine Sympathie für Frau Klammerle, die Hüterin des Gartenschlauchmonsters, nicht verbergen kann… 🙂

  2. So ein fließiges Bienchen und niemand würdigt es. Richte ihm bitte mein tiefstes Mitgefühl aus!

    LG Anna-Lena

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s