Der rote Sonnenschirm

Mein Guck auf's Ammerland und den Rest der Welt

Frühe Rose

2 Kommentare

Rose morgensMorgens um halb sechs raus in die Felder. Bevor die große Hitze kommt. Bevor ich mich verbarrikadiere in leidlich kühlen Zimmern, in denen es anstrengend ist, den Gedanken genügend Raum zu geben. Hier draußen sind die Pfade umgeben von hüfthohem Gras, meine Schuhe durchtränkt von Tau. Die Sonne lässt sich blicken, sie blinzelt verschlafen.
Zuhause in meinem Garten sind die Rosen im Zwielicht ein Geschenk.

Foto: ba

Advertisements

2 Kommentare zu “Frühe Rose

  1. Welch kleines Wunder! Und man muss nur die Terassentür aufmachen und rausgehen in den kleinen Garten, dann kann man es anschauen, ertasten, riechen…! Freu mich auf heute abend, auf die Rose, auf das Gespräch mit der Bloggerin… 😡

  2. Falscher Smiley: 🙂 solls sein.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s